FANDOM


ArdaLandkarte.jpg

Karte von Arda

Arda (Quenya für "Region" oder "Reich") ist der elbische Name für die gesamte Welt. Unterteilt wird jene durch die zwei Subkoninente Mittelerde und Aman, während der Rest aus Ozeanen besteht.

Aus der Mythologie her entsprungen wurde Arda von dem Gott Eru Ilúvatar und den Ainur (Gedankenwesen) geschaffen.

Einige der Ainur baten Illúvatar, in die Welt hinabsteigen zu dürfen, um sie so zu formen, wie sie es in Ilúvatars Gesicht gesehen hatten. Diese Ainur wurden Valar (jene mit mehr Macht) und Maiar (jene mit weniger Macht) genannt.

Arda war bis zur Wandlung der Welt Ende des Zweiten Zeitalters rund und flach und umgeben von Ekkaia, dem Äußeren Ozean, der wiederum umschlossen war von den Mauern der Nacht. Bei der Wandlung der Welt 3319 Zweites Zeitalter, als Númenor zerstört wurde und neue Länder und Ozeane entstanden, entrückte Ilúvatar Aman von der Welt Arda und machte Arda zu einer kugelförmigen Welt, auch wenn es heißt, dass dsie ursprüngliche Gestalt am Ende wiederkehren wird. (Dabei ist mit Ende nicht der Untergang der WSelt gemeint, sondern ein Neuanfang.)


HdR-Wiki Logo.png
Dieser Beitrag oder Abschnitt nutzt per Creative Commons Lizenz den Inhalt (oder Teile) aus dem Artikel "Arda" im deutschsprachigen "Der Herr der Ringe-Wiki" (zur Versionsgeschichte).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki