FANDOM


Cirith Ungol ist ein Pass oder eine Kluft durch Ephel Dúath, dem Schattengebirge, nahe Minas Morgul. Kankras Lauer befindet sich dort.

Geschichte Bearbeiten

Unter Gondor Bearbeiten

Cirith Ungol führt durch die westlichen Berge Mordors. Bewacht wird der Pass durch den Turm von Cirith Ungol, welcher nach dem Krieg des Letzten Bündnisses von den Männern Gondors errichtet wurde. Ob Cirith Ungol seinen Namen auch schon zu dieser Zeit trug, ist nicht bekannt, jedoch wahrscheinlich, da Kankra dort bereits vor dem Bau des Turmes hauste und Cirith Ungol Spinnenkluft in Sindarin bedeutet.

Der Pass ist durch mehrere steile Treppen zu erreichen, welche von Nahe Minas Morguls ihren Anfang nehmen, entlang der nördlichen Kliffseite des Morgultals führen und schließlich in einen Tunnel hoch in den Bergen mit weiteren steilen Abschnitten, nun allerdings ohne Stufen, münden. Schließlich führt der Pfad direkt in Kankras Lauer, obgleich es auch zahlreiche Nebentunnel gibt, gegraben von Orks und Menschen, um Kankras Netzen zu entgehen.

Unter Sauron Bearbeiten

Gondor besetzte den Turm bis zum Ausbruch der Großen Pest, welche seine Bevölkerungszahlen drastisch minderte. Nach der Pest nahm Gondor Cirith Ungol erneut ein. Abgelenkt von den Wagenfahrern konnten die Morgul-Orks den Turm schließlich einnehmen und nach Mordor zurückkehren.

Verwandte Themen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki