FANDOM



Das Graviertes Götzenbild des Morgoth ist eines der Artefakte die im Spiel Mittelerde: Mordors Schatten in Udûn gefunden werden können.

BeschreibungBearbeiten

Vor Númenors Untergang veranstalteten die Priester der dunklen Akolythen in den Tempeln Opferriten für seltsame Götter, und Götzenidole wie diese wurden öffentlich angebetet.

Dieses Idol symbolisiert Morgoth, den ersten Dunklen Herrscher von Mittelerde, und wurde wahrscheinlich von Missionaren auf das Festland gebracht, die seine abscheuliche Botschaft verbreiten wollten.

AudioinformationenBearbeiten

"Pharazôn!

Ihm wurde wahlich das Blaue vom Himmel versprochen! Und was bekommen wir? Krieg! Steuern! Ha! Menschenopfer auf dem Marktplatz! Tag und Nacht kann ich die Schreie hören und wir sollen dieses, dieses widerliche Biest auch noch verehren. Der große Baum hält als Brennholz her! Des Königs Kopf ist mit Lügen gefüllt von seinem...seinem Ratgeber, dem Gefangenen in Ketten, Sauron, dem nur ach so edlen Sauron.

Eilindel hat recht! Númenor ist verloren. Die Schiffe können uns nicht schnell genug von diesem Leichenhaus fortbringen!"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki