FANDOM


Deine Macht verschafft dir Anhänger, ob willens oder nicht.

Königin Marwen


Königin des Meeres ist eine Quest im Spiel Mittelerde: Mordors Schatten und kann im Osten Nurns gestartet werden.

BeschreibungBearbeiten

"Entdecke das Wissen Königin Marwens über die Macht des Geistes."

AblaufBearbeiten

Königin Marwen rät Talion, die schwarze Hand mit einer Armee zu stoppen und so Mordor vor dem schlimmsten Unheil zu bewahren. Hierbei sind es jedoch keine Männer, die die Königin in vorderster Front sehen will sondern Uruks. Mithilfe der Macht des Geistes soll nun Talion Uruks sie brandmarken und befehligen.

Zunächst muss der Waldläufer in einer Zeit von einer Minute und 30 Sekunden zur Festung Barad Nurn gelangen, ohne dabei entdeckt zu werden. Im Vorort findet gerade eine Hinrichtung einiger Männer des Stammes von Nurn statt. Celebrimbor rät davon ab, die Männer zu befreien, doch Talion weigert sich und muss nun sechs Schützen brandmarken ohne dabei entdeckt zu werden. Zusätzliches Ziel ist es, den Auftrag in weniger als drei Minuten zu meistern.

Danach müssen alle weiteren Uruks eliminiert werden, die sich um die Gefangenen befinden. Diese zeigen nach ihrer Befreiung Talion ein weiteres Visionsartefakt. In diesem wird Celebrimbor und seine Familie von Uruks angegriffen, die von Sauron befehligt werden. Der Elb verliert den Kampf und wird mit seiner gefangen genommenen Familie nach Mordor gebracht.

Wieder in der Gegenwart zurückgekehrt wartet die Uruk-Verstärkung auf Talion, die aufzuhalten ist.

TippsBearbeiten

  • Auf den Weg zur Festung gibt es ein paar Urukpatrouillen, die passiert werden müssen. Gesehen wirst du erst dann, wenn der Pfeil über dem Kopf eines Uruks rot angezeigt wird. Laufe weiter, auch wenn er grün/gelb erscheint.
  • Um nicht entdeckt zu werden, erweist sich das Schleichbrandmarken als äußerst nützlich. Brandmarke zunächst die Uruks auf den Dächern und Türmen, um von ihnen nicht später gesehen zu werden.
  • Bleibe nach der Aktivierung im Hintergrund. Wenn du die Bogenschützen der Türme gebrandmarkt hast, können die anderen, normalen Uruks nur mit Speerspitzen sie angreifen, sind aber ansonsten ihnen hilflos ausgeliefert.
  • Um den Hinrichtungsort sind Grogfässer aufgestellt. Aktiviere die Fähigkeit der Explosion und du kannst mehrere Uruks auf einmal töten.
  • Ist die Verstärkung im Anmarsch kommt diese nur aus Nord/Westlicher Richtung (von Talions Sicht aus gesehen). Hier befindet sich an einem Mast auch ein Morgai-Fliegennest. Aktiviere dieses und es schlägt die Uruks in die Flucht. Dies zählt im Zähler der Mission und nur noch wenige der Uruks sind zu vernichten.

VideosBearbeiten

Hauptquests
FindedenSklavenmeister.png
Hirgon@2x.png
AusgestossenenHauptquestBild.png
Hirgon@2x.png
DasdunkleMonument.png
Hirgon@2x.png
DerschwarzeHauptmann.png
Hirgon@2x.png
Finde den Sklavenmeister
Die Ausgestoßenen
Das dunkle Monument
Der schwarze Hauptmann
EineinteressantePartie.png
Gollum@2x.png
ZerbrocheneErinnerungen.png
Gollum@2x.png
DieeineWahrheit.png
Gollum@2x.png
Eine interessante Partie
Zerbrochene Erinnerungen
Die eine Wahrheit
DerGeistvonMordor.png
Ratbag@2x.png
DieRangleiterempor.png
Ratbag@2x.png
DerHäuptling.png
Ratbag@2x.png
Der Geist von Mordor
Die Rangleiter empor
Der Häuptling
DerBote.png
Marwen@2x.png
KönigindesMeeres.png
Marwen@2x.png
DieMachtdesGeistes.png
Marwen@2x.png
Der Bote
Königin des Meeres
Die Macht des Geistes
DasHeilmittel.png
Lithariel@2x.png
DieRettung.png
Lithariel@2x.png
Das Heilmittel
Die Rettung
MächtigeBeute.png
Torvin@2x.png
Jagdkumpanen.png
Torvin@2x.png
DergroßeweißeGraug.png
Torvin@2x.png
Mächtige Beute
Jagdkumpanen
Der große, weiße Graug
HerrvonMordor.png
!@2x.png
MordorinFlammen.png
!@2x.png
Herr von Mordor
Mordor in Flammen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki