FANDOM


MorgulFledermäuseNeu

Die Morgul-Fledermäuse sind Geschöpfe Mordors, die Talion auf seiner Reise durch das Land im Spiel Mittelerde: Mordors Schatten treffen kann. Um die Fledermäuse in die Datenbank aufnehmen zu können, muss der Spieler jedoch eines der Tiere mit einem Pfeil des Bogen Azkâr treffen.

BeschreibungBearbeiten

Diese verdorbenen, aufgedunsenen Fledermäuse haben im Schattengebirge seit der Vernichtung des Dunklen Herrschers die Nachtwache übernommen.

Diese Fledermäuse verlassen nachts ihre Höhlen, um die Fäulnis aus den verwesenden Leichen Mordors aufzusaugen. Durch das verrottetes Fleisch zwischen ihren Zähnen, erschatten sie ein von den Uruks wertgeschätztes Gift. Die mutigsten Uruks wagen sich tief in ihre Höhlen, um ihre Waffen in dem Gift zu tränken. 

Die Uruks, die mit dem Gift in Kontakt kommen, tragen ihre Auswüchse und aufgeblähte Körper wie Trophäen zur Schau. Das Gift zerfrisst langsam ihre Sinne und versetzt ihnen Albträume eines dämonischen Fledermausmannes, der sich an Angst erlabt.

Die Ghûls sind die einzigen Fressfeinde der Fledermäuse. Diejenigen, die natürlich überleben, vermischen ihre Körpersäfte mit dem Gift der Fledermäuse und erschaffen eine tödliche Mischung, die sie ihren Feinden entgegenspucken.

TriviaBearbeiten

  • Nachdem der Spieler fünf solcher Fledermäuse vom Himmel holen kann, schließt er eine geheime Herausforderungsmission ab und erhält zusätzliches Mirian.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki