FANDOM



Der Pfeifenkrautbeutel ist ein Artefakt in Mittelerde: Mordors Schatten und kann im Nord-Westen des Núrnenmeers gefunden werden.

BeschreibungBearbeiten

Der angenehme Geruch von Pfeifenkraut dringt aus diesem übergroßen Beutel. Sein Besitzer erntete zu gleichen Teilen die Blätter und Blüten der Pfeifenkrautpflanze. Die Blätter werden üblicherweise getrocknet und in Pfeifen geraucht, und die Blüten werden als starkes Rauschmittel gekaut. Der Beutel sebst scheint aus dem Giftsack einer Ungol gefertigt worden zu sein.

AudioinformationenBearbeiten

"Gib Acht mit dem Beutel, Torvin! Er wäre fast ins Feuer gefallen."

"Bah, das alte Ding. Zeit, den Lumpen loszuwerden. Er hält kaum das Pfeifenkraut trocken."

"Es mag ein Lumpen sein, Bruder...aber ich werde ihn so lange als Erinnerung an unsere erste Jagt behalten, bis er zu Staub zerfällt. Erinnerst du dich, wie wir vor fast sechzig Jahren diese große Spinne durch den Düsterwald verfolgten - wie wir sie dann mit einem Lebendköter hervorlockten?"

"Ja, aber warum muss ich immer der Köder sein?"

"Du hast so etwas an dir. Dinge wollen dich töten. Es ist wie eine Gabe. Aber, Torvin, dies war deine erste Beute. Unsere Gemeinsame. Dadurch wurdest du zum Jäger. Er wird immer einen Platz in meinem Herzen haben!"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki