FANDOM


Höhlentroll HdR-Film.jpg

Ein Höhlentroll.

Trolle gehören zu denn Bewohner Mittelerdes werden in den Werken von J. R. R. Tolkien als riesige, aber dumme Humanoide beschrieben, die im Sonnenlicht zu Stein werden. Erschaffen wurden sie noch vor dem Ersten Zeitalter von dem dunklen Herrscher Melkor. Im Zweiten und Dritten Zeitalter wurden sie die mächtigsten von Saurons Kriegern.

Beschreibung Bearbeiten

In "Der Herr der Ringe" wird das Wort Troll als Obersetzung von Torog aus dem Sindarin benutzt. In "Der kleine Hobbit" beschreibt Tolkien die Trolle als schwer von Begriff, stumpfsinnig, schwerfällig und sehr mißtrauisch allem Neuen gegenüber. Sie verabscheuen den Anblick von Zwergen (ungekochten) und müssen vor der Dämmerung unter der Erde sein - oder sie werden wieder zu Gebirgsgestein, aus dem sie gemacht sind, und rühren sich nie mehr.

Geschichte Bearbeiten

In ihren Anfängen, weit zurück im Niedergang der Altvorderenzeit hatten die Trolle ebenso wenig wie Tiere eine Sprache. Doch Sauron machte sie sich zunutze, lehrte sie das wenige, was sie lernen konnten und vermehrte ihr Denkvermögen um Niedertracht. 

TrollTrailer.png

Ein Bergtroll

Die Trolle übernahmen daher von den Orks so viel an Sprache, wie sie zu meistern vermochten; und in den Westlanden sprachen die Steintrolle eine verschandelte Form der Gemeinsamen Sprache. Gegen Ende des Dritten Zeitalters erschien im südlichen Düsterwald und an der gebirgigen Grenze von Mordor ein Schlag Trolle, wie man sie vorher noch nie gesehen hatte, die Olog-hai (s.u.) hießen sie in der Schwarzen Sprache. [1]

Arten Bearbeiten

Olog-hai Bearbeiten

Die Olog-hai erschienen gegen Ende des Dritten Zeitalters im südlichen Düsterwald. Daß Sauron sie gezüchtet hatte, bezweifelte niemand, doch wußte man nicht, aus welcher Rasse. Manche behaupteten, es seien überhaupt keine Trolle, sondern Riesenorks; aber die Olog-hai waren nach Körperbau und Charakter selbst der größten Orkgattung, die sie an Größe und Stärke weit übertrafen, ganz unähnlich. Trolle waren sie, aber erfüllt vom bösen Geist ihres Herrn: ein grausames Geschlecht, stark, behende, wild und verschlagen und härter als Stein. Im Gegensatz zu der älteren Rasse des Niedergangs konnten sie die Sonne ertragen, solange sie von Saurons Willen beherrscht waren. Sie sprachen wenig, und die einzige Sprache, die sie verstanden, war die Schwarze Sprache von Barad-dûr. [1]

Trivia Bearbeiten

  • Das Wort Troll (nordgermanisch „Unhold“, „Riese“, „Naturwesen“), war in der nordischen Mythologie ursprünglich ein allgemeiner Oberbegriff für alle übernatürlichen (und meist bösen oder schädlichen) Wesen. Die Vorstellung von Trollen war stark mit der von Zwergen und anderen Naturgeistern und selbst mit freundlichen Feen und Elfen vermischt. So wurde „Troll“ zu einem allgemeinen Ausdruck für jede Art von humanoiden Fabelwesen. [2] Auch Menschen, die von übernatürlichen Eigenschaften schädlichen Gebrauch machten (Zauberer, Hexen), wurden häufig "Troll" genannt. [3]

Verwandte Themen Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  • J. R. R. Tolkien: Der kleine Hobbit. Übersetzt von Walter Scherf. Paulus Verlag, Recklinghausen 1957. Kap. 2: Eine unvorhergesehene Gesellschaft
  • J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe. Übersetzt von Margaret Carroux und Ebba-Margareta von Freymann. Klett-Cotta, Stuttgart 1969/1970.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 J. R. R. Tolkien. Der Herr Der Ringe - Anhänge. Klett-Cotta, Stgt., 1999. 11. Aufl. Übersetzung Margaret Carroux. ISBN: 3608951490. Von anderen Rassen.
  2. Evgen Tarantul: Elfen, Zwerge und Riesen: Untersuchung zur Vorstellungswelt germanischer Völker im Mittelalter, Europäische Hochschulschriften, Reihe I, Bd. 1791, S. 184f, Peter Lang, Frankfurt a. M., 2000. ISBN 3-631-37607-3.
  3. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 19. Leipzig 1909, S. 739.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki